Telefon: 038425 4070

Veranstaltungen

Poel begeistert mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungs­angebot. Konzerte, Sport­events, Kunst- und Floh­märkte, Ausstellungen, Volks­feste und viele weitere tolle Veranstaltungen sorgen das ganze Jahr über für gute Unter­haltung. Zu den High­lights zählen die Sommer­konzerte im Rahmen der Fest­spiele Mecklenburg-Vorpommern und das alle zwei Jahre statt­findende Raps­blüten­fest.
Festspiele MV auf PoelFestspiele MV auf Poel
Mittelalterfest in KirchdorfMittelalterfest in Kirchdorf
Wer die Insel und ihre besondere Flora und Fauna einmal aus nächster Nähe kennen­lernen möchte, hat in den Sommer­monaten auf einer geführten Wanderung die Gelegen­heit dazu.

Aktuelle Veranstaltungen

vom 07.01.2017 bis zum 14.12.2017
19:00 - 21:30 Uhr

Mal- und Zeichenkurs für Anfänger & Fortgeschrittene

Immer mittwochs und donnerstags treffen sich Malbegeisterte oder solche, die es werden möchten im gemütlichen Atelier. Gebühr inklusive aller Materialien. Anmeldung erbeten, Mail: malbuch_heike@web.de oder Tel.: 038425 20295.

Veranstaltungsort: Galerie W. Nass im Malbuch


vom 01.04.2017 bis zum 05.11.2017

Schifffahrt Kirchdorf- Wismar- Kirchdorf

Täglich verkehrt die MS "Mecklenburg" von Kirchdorf nach Wismar. Fahrräder werden auch transportiert. Nähere Informationen erhalten Sie in den Schaukästen und am Schiffsanleger. Abfahrt Kirchdorf: 9:30 Uhr; 12:30 Uhr; 15:30 Uhr; *17:30 Uhr (*nur samstags10.06. & 24.06. - 02.09.). Kinderpreis von 6 bis 14 Jahren. Preis p.P.: einfache Fahrt Erw. 12,50€/ Kind 7,00€; Hin- & Rückfahrt Erw. 19,90€/ Kind 9,50€

Veranstaltungsort: Kirchdorf- Hafenanleger


vom 09.04.2017 bis zum 03.12.2017
10:00 Uhr

Sonntags- Gottesdienste

in der Kirche. Spenden sind willkommen.

Veranstaltungsort: Inselkirche


vom 18.04.2017 bis zum 31.10.2017
14:00 - 15:00 Uhr

Seefahrt zur Seehundsandbank

Jeweils dienstags, donnerstags und samstags geht die Fahrt mit der "MS-Seebär" zur Sandbank Insel Liebs, wo sich oftmals Seehunde tummeln- auf der Sandbank befinden sich auch andere Tiere wie Seeadler, Möwen, Cormorane, verschiedene Enten, Wildgänse und Schwäne. Das Ganze mit Erklärung über alles, was Sie sehen. Eine Fahrt für die ganze Familie! Fahrkarten erhalten Sie an Board.

Veranstaltungsort: Hafen Timmendorf


vom 01.05.2017 bis zum 31.10.2017
09:00 - 16:00 Uhr

Offene Kirche

Wer sich der Insel vom Festland nähert, erblickt schon von weitem die Inselkirche. Dieses, in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaute Gotteshaus, zeugt von der wechselvollen Geschichte der Insel. Im romanisch-gotischen Stil errichtet bildet die Backsteinkirche mit ihrem 47 m hohen Turm die weithin sichtbare Landmarke Poels. Neben den Gottesdiensten steht die Inselkirche für Führungen und Besuche, aber auch für zahlreiche Konzerte zur Verfügung, bei denen nicht nur die alte Orgel erklingt. Der im 15. Jahrhundert erweiterte Sakralbau steht im nördlichen Teil der Wallanlagen, deren südlicher und sternförmiger Ring die Poeler Festung umschloss. Das alte Schloss wurde 1632 zerstört. Nur die Trutzmauern blieben zurück und bilden heute die Einfassung für Poels Freilichtbühne, den "Schlosswall". Spenden sind willkommen.

Veranstaltungsort: Inselkirche


vom 11.06.2017 bis zum 31.10.2017
11:15 Uhr

Kirchenführung

jeweils sonntags nach dem Gottesdienst werden Kirchführungen angeboten. Führungen außerhalb dieser Termine können im Pfarrhaus angemeldet werden. Spenden sind willkommen.

Veranstaltungsort: Inselkirche


vom 04.09.2017 bis zum 29.10.2017
12:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 08.09.2017 bis zum 29.10.2017
12:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 15.09.2017 bis zum 31.12.2017
10:00 - 12:00 Uhr

" Ein Malerleben "

Eine Werksausstellung zum 70. Geburtstag des Inselmalers Joachim Rozal.

Veranstaltungsort: Inselmuseum


vom 15.09.2017 bis zum 30.10.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Die Wege der Bilder

Karl Christian Klasen (1911-1945) Dauerausstellung in der Galerie im Obergeschoss; lt. Öffnungszeiten des Museums ab 15.09. Di, Mi, Sa

Veranstaltungsort: Inselmuseum


vom 09.10.2017 bis zum 11.12.2017
17:00 - 18:30 Uhr

Tai Chi Ch`uan Anfängerlehrgang (Schattenboxen)

Machen Sie einfach bei diesen seit etwa 1000 Jahre alten Gesundheitsübungen einmal mit. Es beinhaltet viele Aspekte: Schulung d. Körperbewusstseins, Atemübung, Entspannung, d. sanfte Kunst d. Selbstverteidigung und Meditation u.v.m. Kursleitung: C. Becker, Tai Chi Lehrerin. Anmeldung unter Mail: cc.becker@t-online.de (Veranst.Ort: Gollwitz 6 b) 10 Doppelstunden

Veranstaltungsort: TaiChi-Schule Becker


vom 14.10.2017 bis zum 29.10.2017

Poeler Kohltage

Die Wismarer Heringstage! Wer kennt Sie nicht? Diese Veranstaltungsreihe hat sich etabliert und lockt Gäste aus nah und fern in die Hansestadt. Auf der Suche nach einem Impuls für eine saisonverlängernde Maßnahme, stellten wir fest, dass auch Poel, typische Produkte aufzuweisen hat, die in der Geschichte unserer Insel eine große Rolle spielten. Als erstes fällt jedem natürlich die Rapspflanze ein. Jedoch wissen viele erst seitdem der Verein Poeler Leben das Poeler Kohlbuch herausgegeben hat, dass die Insel auch einst als „Kohlgarten“ galt- in Gärten, auf Kohlhöfen und auf zahlreichen Äckern wurde der kostbare Vitaminlieferant bereits um 1698 umfangreich angepflanzt und somit hatten die Einheimischen eine gesicherte Einnahmequelle und dies brachte einen gewissen Wohlstand ein. Die vergleichsweise lange Lagerfähigkeit und der Gesundheitsaspekt sind nur einige wenige Vorzüge der Naturkost. Für uns jedoch Grund genug auf dieses Gemüse unser Augenmerk zu lenken und durch spezielle „Kulinarikwochen“ weiter zu fördern. Die Poeler Kohltage finden vom 14. Oktober bis 29.Oktober statt. Eine Vielzahl von gastronomischen Einrichtungen wird sich mit schmackhaften Rezepten und vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten beteiligen. Den Startschuss der Poeler Kohltage bildet übrigens der Kohlmarkt im Mehrgenerationenhaus am Samstag, den 14.10.2017 ab 11 Uhr. Es erwartet Sie kulinarisches und wissenswertes über den Kohl, darunter Kohlbrot und Kohlkuchen. Dekoratives rund um den Kohl wird zur Schau gestellt und natürlich darf der Verkauf des Kohlbuches nicht fehlen. Wir freuen uns auf Sie.

Veranstaltungsort: Alle Orte der Insel


am 21.10.2017

Inselrundfahrt

Gehen Sie dienstags bis samstags auf 90-minütige Entdeckungsreise mit dem Inselbus (27 km). Dieser Bus bietet Platz für 14-16 Personen und führt Sie an Orte, die Sie sonst mit dem Auto nicht erkunden können und hier erfahren Sie auch allerhand Wissenswertes über die Insel. Tour: 10:15 Uhr, 12:00 Uhr, 13:45 Uhr (auf Anfrage) Kirchdorf Hafen- Kieckelberg- Neuhof- Seedorf- Wangern- Hinter Wangern- Timmendorf- Timmendorf-Strand- Am Schwarzen Busch- Gollwitz- Vorwerk- Kirchdorf. Für Zustieg Reservierung erbeten. Reservierungen unter 03841 790442 oder www.insel-poel-rundfahrten.de. Andere Termine sind nach Absprache möglich.

Veranstaltungsort: Haltestelle Kirchdorf Hafen


am 27.10.2017
19:00 Uhr

Trailhead - Roadside Folk Songs

Tobias Panwitz spielt Folk und Country. Wem Musiker wie Crowded House, Ron Sexsmith, Tom Petty, Neil Young und Jackson Browne gefallen, der wird sich auch bei Roadside Folk Songs musikalisch zu Hause fühlen. Hinter dem Namen Trailhead, was den Ausgangspunkt eines Wanderweges bezeichnet, verbirgt sich der Berliner Songschreiber Tobias Panwitz, der seine Reiseerlebnisse und Begegnungen am Wegesrand in energiegeladenen Folksongs und stimmungsvollen Balladen einfließen lässt. Mit Gitarre, Mundharmonika, Ukulele, Klavier oder dem bolivianischen Charango besingt Trailhead Erlebnisse zwischen amerikanischen Landstraßen, spanischen Wegen, lettischen Flüssen und südamerikanischen Landschaften. Beeinflusst von Amerikas klassischen Songwritern der 60er und 70er Jahre verbindet Panwitz die englischen Songs auf seinen Konzerten mit Geschichten und Erzählungen über die Orte und Momente in denen sie entstanden.

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 28.10.2017
20:00 Uhr

Tanz der Untoten- "Halloween"

Wenn die düstere Jahreszeit beginnt, der Nebel die Tage umhüllt und alle Sonnenanbeter geflüchtet sind, bitten wir zum "Tanz der Untoten" ins Bensons. Ob als Graf Dracula, mordende Nonne oder Walking Dead-Zombie ist Euch überlassen, aber unverkleidet werdet ihr von uns gnadenlos zu "Untoten" gemacht. Also lasst Euch was einfallen!

Veranstaltungsort: Bensons Grill & Bar


vom 03.11.2017 bis zum 05.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 03.11.2017 bis zum 05.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 10.11.2017 bis zum 12.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 10.11.2017 bis zum 12.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 10.11.2017
15:00 - 17:30 Uhr

Workshop Pralinen- und Schokoladenfertigung

Tauchen Sie ein in die Welt der Pralinen- und Schokoladenherstellung in unserem Café zur Seemöwe! Lernen Sie die Geheimnisse der Pralinen- und Schokoladenfertigung kennen! In unserem Workshop kann man die Kunst der Pralinen- und Schokoladenherstellung beobachten und selber Hand anlegen. Fertigen und dekorieren Sie Ihre eigenen Pralinen unter Anleitung und gießen Sie selber Ihre eigene Tafel Schokolade. Ein Erlebnis für Singles, Paare, Familien und Gruppen (Kinder nur in Begleitung) Ausrüstung und Kleidung: Alle Materialien sowie Schürze werden vor Ort gestellt. Leistung: • Einführung in die Grundlagen der Schokoladenverarbeitung • Betreuung durch unsere ausgebildete Konditormeisterin • Gießen einer eigenen Schokoladen-/ Pralinenkreation • Mitnahme der hergestellten Pralinen/ Schokolade Preis: 16,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. Nur mit Voranmeldung! Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Sondertermine für Kleingruppen ab 4 Personen auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Hotel zur Seemöwe


vom 17.11.2017 bis zum 19.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 17.11.2017
19:00 Uhr

Good winds tour

Morgan Finlay, irisch-kanadischer Sänger, Songwriter & Weltenbummler. In den mehr als 10 Jahren, die der irisch-kanadische Singer/Songwriter Morgan Finlay auf den Straßen Europas unterwegs ist, hat er aus seinem Talent für Melodien, ergreifenden Beobachtungen und der Leidenschaft für Humanität eine von den Fans gemachte Erfolgsgeschichte gewoben. Von der Elektrizität seiner allerersten Single „zensong", die bis auf Platz 2 der unabhängigen australischen Radio Charts stieg, über acht veröffentlichte Alben und fast sechshundert Auftritte, haben Finlays kraftvolle Stimme und ehrliche Geschichten ihm Anerkennung und eine leidenschaftliche Anhängerschaft gebracht. Diese schaffte es, drei erfolgreiche IndieGoGo crowdfunding Kampagnen zu finanzieren, waren Gastgeber für seine Konzerte und produzierten eigene Videos. Niemals still stehen ist seine Devise! Finlay realisierte 2016 die Aufnahme eines neuen Albums in Spanien, fand interessante musikalische Kooperationen, ging auf eine mehr als sechzehn wöchige Tour durch Europa und eine Fahrradtour durch Deutschland, auf der er exklusive Wohnzimmerkonzerte gab. 2017 geht es weiter…

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 17.11.2017 bis zum 19.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 18.11.2017
10:00 - 17:00 Uhr

Kunstmarkt

Kunsthändler aus der Region präsentieren ihre Bilder, Weihnachtsschmuck, Filzarbeiten und Geschenkideen zum Fest. Wir laden alle Interessierten herzlich ein zum stöbern, staunen und gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen, Glühwein und Bratwurst. Der Eintritt ist frei!

Veranstaltungsort: Inselmuseum


vom 24.11.2017 bis zum 26.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 24.11.2017 bis zum 26.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 01.12.2017
15:00 - 17:30 Uhr

Workshop Pralinen- und Schokoladenfertigung

Tauchen Sie ein in die Welt der Pralinen- und Schokoladenherstellung in unserem Café zur Seemöwe! Lernen Sie die Geheimnisse der Pralinen- und Schokoladenfertigung kennen! In unserem Workshop kann man die Kunst der Pralinen- und Schokoladenherstellung beobachten und selber Hand anlegen. Fertigen und dekorieren Sie Ihre eigenen Pralinen unter Anleitung und gießen Sie selber Ihre eigene Tafel Schokolade. Ein Erlebnis für Singles, Paare, Familien und Gruppen (Kinder nur in Begleitung) Ausrüstung und Kleidung: Alle Materialien sowie Schürze werden vor Ort gestellt. Leistung: • Einführung in die Grundlagen der Schokoladenverarbeitung • Betreuung durch unsere ausgebildete Konditormeisterin • Gießen einer eigenen Schokoladen-/ Pralinenkreation • Mitnahme der hergestellten Pralinen/ Schokolade Preis: 16,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. Nur mit Voranmeldung! Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Für Gruppen bieten wir auch Sondertermine nach Absprache an.

Veranstaltungsort: Hotel zur Seemöwe


am 02.12.2017
11:00 - 17:00 Uhr

Adventmarkt

In vorweihnachtlicher Atmosphäre kann gestöbert, gebastelt und gekauft werden.

Veranstaltungsort: Mehrzweckhalle / Sporthalle


am 08.12.2017
15:00 - 17:30 Uhr

Workshop Pralinen- und Schokoladenfertigung

Tauchen Sie ein in die Welt der Pralinen- und Schokoladenherstellung in unserem Café zur Seemöwe! Lernen Sie die Geheimnisse der Pralinen- und Schokoladenfertigung kennen! In unserem Workshop kann man die Kunst der Pralinen- und Schokoladenherstellung beobachten und selber Hand anlegen. Fertigen und dekorieren Sie Ihre eigenen Pralinen unter Anleitung und gießen Sie selber Ihre eigene Tafel Schokolade. Ein Erlebnis für Singles, Paare, Familien und Gruppen (Kinder nur in Begleitung) Ausrüstung und Kleidung: Alle Materialien sowie Schürze werden vor Ort gestellt. Leistung: • Einführung in die Grundlagen der Schokoladenverarbeitung • Betreuung durch unsere ausgebildete Konditormeisterin • Gießen einer eigenen Schokoladen-/ Pralinenkreation • Mitnahme der hergestellten Pralinen/ Schokolade Preis: 16,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. Nur mit Voranmeldung! Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Sondertermine für Kleingruppen ab 4 Personen auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Hotel zur Seemöwe


am 15.12.2017
15:00 - 17:30 Uhr

Workshop Pralinen- und Schokoladenfertigung

Tauchen Sie ein in die Welt der Pralinen- und Schokoladenherstellung in unserem Café zur Seemöwe! Lernen Sie die Geheimnisse der Pralinen- und Schokoladenfertigung kennen! In unserem Workshop kann man die Kunst der Pralinen- und Schokoladenherstellung beobachten und selber Hand anlegen. Fertigen und dekorieren Sie Ihre eigenen Pralinen unter Anleitung und gießen Sie selber Ihre eigene Tafel Schokolade. Ein Erlebnis für Singles, Paare, Familien und Gruppen (Kinder nur in Begleitung) Ausrüstung und Kleidung: Alle Materialien sowie Schürze werden vor Ort gestellt. Leistung: • Einführung in die Grundlagen der Schokoladenverarbeitung • Betreuung durch unsere ausgebildete Konditormeisterin • Gießen einer eigenen Schokoladen-/ Pralinenkreation • Mitnahme der hergestellten Pralinen/ Schokolade Preis: 16,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. Nur mit Voranmeldung! Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Für Gruppen bieten wir auch Sondertermine nach Absprache an.

Veranstaltungsort: Hotel zur Seemöwe


am 24.12.2017
17:00 Uhr

Gottesdienst

zum Heiligabend.

Veranstaltungsort: Inselkirche


am 24.12.2017
15:00 Uhr

Gottesdienst

zum Heiligabend.

Veranstaltungsort: Inselkirche


vom 27.12.2017 bis zum 01.01.2018
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 27.12.2017 bis zum 01.01.2018
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 31.12.2017
19:00 Uhr

Silvesternacht auf Poel verbracht!

Zum Jahreswechsel der besonderen Art, lädt die Kurverwaltung Insel Poel und der Schausteller- & Festzeltbetrieb Petra Taube auf den Festplatz neben der Werft, nahe des Hafens in Kirchdorf, ein. Ein DJ wird Sie mit vielen Hits gutgelaunt ins neue Jahr begleiten. Um ca. 0:15 Uhr wird es ein Feuerwerk geben. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, mitzubringen ist lediglich gute Laune!

Veranstaltungsort: Haltestelle Kirchdorf Hafen


am 05.05.2018
14:00 - 17:00 Uhr

Sandburgenwettbewerb

Auf die Schippe- fertig- los! Wo entsteht die schönste Sandburg am Ostseestrand? Zu einem etwas anderen Saisonauftakt lädt die Kurverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Verband Mecklenburgischer Ostseebäder, Einheimische und Gäste herzlich ein. Damals häufig praktiziert, sieht man heutzutage immer weniger Sandburgen am Strand. Am 5.Mai können Sie in der Zeit von 14 bis 16 Uhr Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Mit Eimer und Schaufel ausgestattet darf nach Herzenslust – allein, zu zweit oder in Teamarbeit – in dem 5x5 großen Feld gebuddelt, gematscht und gerichtet werden. Die wichtigsten Baumaterialien, Sand und Wasser, sind in ausreichender Menge vorhanden, so dass wahre Prachtschlösser mit Türmen, Burggraben, Tunnel oder ausgefallene Sandskulpturen entstehen können. Weitere Hilfsmittel und Dekoration dürfen mitgebracht werden. Außerdem Livemusik, Markttreiben, Minigolf- Turnier, Hüpfburg und Bastelangebote für Kinder. Gegen 16:30 Uhr kürt eine Jury die schönsten Sandskulpturen und auf die Gewinner warten Preise. Die Anmeldeformulare sind in der Kurverwaltung erhältlich. Aber auch eine Anmeldung vor Ort ist noch je nach Verfügbarkeit möglich. Anmeldung zum Wettbewerb

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Strand


am 04.08.2018
11:00 Uhr

Inselfest

Ein schönes Fest für Groß und Klein mit buntem Programm, Hüpfburg, Kinderbeschäftigung, Markttreiben. Abends Livemusik.

Veranstaltungsort: Festzelt am Hafen Kirchdorf


am 04.08.2018
20:00 - 02:00 Uhr

Tanz zum Inselfest

Tanz zum Inselfest

Veranstaltungsort: Festzelt am Hafen Kirchdorf


am 05.08.2018
11:00 - 18:00 Uhr

13. Landesshantychortreffen

Bereits zum 13. Mal werden die Zuhörer auf eine maritime Musikreise genommen. 4-5 Chöre aus Ost und West geben zahlreiche Seemannslieder zum Besten und laden zum Schunkeln ein. Ein buntes Markttreiben bereichert das Fest.

Veranstaltungsort: Festzelt am Hafen Kirchdorf


am 15.08.2018
14:00 - 17:00 Uhr

DLRG/ NIVEA - Strandfesttournee 2018

Unter dem Motto "Wir machen wasserfest" besuchen die zwei Teams der DLRG und von Nivea auch den Strand von Timmendorf auf Poel. Beim Strandfest mit großen Hüpfburgen, bunten Schwungtüchern, vielen Niveabällen sowie Sport & Spiel für die ganze Familie lernen Kinder und Eltern das sichere Verhalten am Wasser. Des Weiteren gibt es viele Preise zu gewinnen, der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Timmendorf- Strand / Strand


am 01.09.2018
08:00 Uhr

Mudder Island - Extrem-Hindernislauf

An einer militärischen Übungsstrecke ausgerichteter Extremlauf mit imposanten Hindernissen der an den Strandgebieten, auf Ackerflächen sowie auf einem ehemaligen Militärgelände der Insel Poel stattfindet. Was die Läufer erwartet: - Strecke 18-20 km / mind. 25 Hindernissen - Mittelstrecke 12 km - Kurzstrecke 6 km - Ein Teil der Strecke ist direkt am Sandstrand - Acker - Gräben Tickets sind erhältlich unter http://www.mudderisland.com

Veranstaltungsort: Scheinstellung


am 22.09.2018
08:30 Uhr

"19. Inselpokal - Löschangriff Nass"

Feuerwehren aus ganz Deutschland mit 180 Männer- und Frauenmannschaften, sowie Kinder- und Jugendmannschaften (ca. 2000 Teilnehmer) kämpfen um den Titel "Inselpokal". Am Tage wird auch drum herum einiges geboten. Für Essen und Trinken ist ausreichend gesorgt, einige Aussteller für Feuerwehrbedarf sind vor Ort. Gegen 16:30 Uhr Siegerehrung. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 22.09.2018
20:00 Uhr

Abschlussdisco zum "19. Inselpokal - Löschangriff Nass"

Am Abend lassen die zahlreichen Wehren den Wettkampf feierlich im Partyzelt zu Discomusik von DJ ausklingen. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


Alle Angaben ohne Gewähr.