Telefon: 038425 4070

Veranstaltungen

Poel begeistert mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungs­angebot. Konzerte, Sport­events, Kunst- und Floh­märkte, Ausstellungen, Volks­feste und viele weitere tolle Veranstaltungen sorgen das ganze Jahr über für gute Unter­haltung. Zu den High­lights zählen die Sommer­konzerte im Rahmen der Fest­spiele Mecklenburg-Vorpommern und das alle zwei Jahre statt­findende Raps­blüten­fest.
Festspiele MV auf PoelFestspiele MV auf Poel
Mittelalterfest in KirchdorfMittelalterfest in Kirchdorf
Wer die Insel und ihre besondere Flora und Fauna einmal aus nächster Nähe kennen­lernen möchte, hat in den Sommer­monaten auf einer geführten Wanderung die Gelegen­heit dazu.

Aktuelle Veranstaltungen

vom 07.01.2017 bis zum 14.12.2017
19:00 - 21:30 Uhr

Mal- und Zeichenkurs für Anfänger & Fortgeschrittene

Immer mittwochs und donnerstags treffen sich Malbegeisterte oder solche, die es werden möchten im gemütlichen Atelier. Gebühr inklusive aller Materialien. Anmeldung erbeten, Mail: malbuch_heike@web.de oder Tel.: 038425 20295.

Veranstaltungsort: Galerie W. Nass im Malbuch


vom 01.04.2017 bis zum 05.11.2017

Schifffahrt Kirchdorf- Wismar- Kirchdorf

Täglich verkehrt die MS "Mecklenburg" von Kirchdorf nach Wismar. Fahrräder werden auch transportiert. Nähere Informationen erhalten Sie in den Schaukästen und am Schiffsanleger. Abfahrt Kirchdorf: 9:30 Uhr; 12:30 Uhr; 15:30 Uhr; *17:30 Uhr (*nur samstags10.06. & 24.06. - 02.09.). Kinderpreis von 6 bis 14 Jahren. Preis p.P.: einfache Fahrt Erw. 12,50€/ Kind 7,00€; Hin- & Rückfahrt Erw. 19,90€/ Kind 9,50€

Veranstaltungsort: Kirchdorf- Hafenanleger


vom 01.04.2017 bis zum 05.10.2017

Inselrundfahrt

ACHTUNG: Krankheitsbedingt vorläufig keine Inselrundfahrten am Sonntag! Gehen Sie dienstags bis sonntags auf 90-minütige Entdeckungsreise mit dem Inselbus (27 km). Dieser Bus bietet Platz für 14-16 Personen und führt Sie an Orte, die Sie sonst mit dem Auto nicht erkunden können und hier erfahren Sie auch allerhand Wissenswertes über die Insel. Tour: 10:15 Uhr, 12:00 Uhr, 13:45 Uhr Kirchdorf Hafen- (*Oertzenhof)- Kieckelberg- Neuhof- Seedorf- Wangern- (*Weitendorf)- (*Weitendorf Hof)- (*Brandenhusen)- Hinter Wangern- Timmendorf- Timmendorf-Strand- Am Schwarzen Busch- (*Kaltenhof)- Gollwitz- Vorwerk- (*Malchow)- (*Fährdorf) - (*Niendorf)- Kirchdorf. * = Große Inselrundfahrt, ca. 180 Minuten, Sa 15:45 Uhr kostet 5,50 € Aufschlag. Für Zustieg Reservierung erbeten. Reservierungen unter 03841 790442 oder www.insel-poel-rundfahrten.de. Andere Termine sind nach Absprache möglich.

Veranstaltungsort: Haltestelle Kirchdorf Hafen


vom 09.04.2017 bis zum 03.12.2017
10:00 Uhr

Sonntags- Gottesdienste

in der Kirche. Spenden sind willkommen.

Veranstaltungsort: Inselkirche


vom 18.04.2017 bis zum 31.10.2017
14:00 - 15:00 Uhr

Seefahrt zur Seehundsandbank

Jeweils dienstags, donnerstags und samstags geht die Fahrt mit der "MS-Seebär" zur Sandbank Insel Liebs, wo sich oftmals Seehunde tummeln- auf der Sandbank befinden sich auch andere Tiere wie Seeadler, Möwen, Cormorane, verschiedene Enten, Wildgänse und Schwäne. Das Ganze mit Erklärung über alles, was Sie sehen. Eine Fahrt für die ganze Familie! Fahrkarten erhalten Sie an Board.

Veranstaltungsort: Hafen Timmendorf


vom 01.05.2017 bis zum 14.09.2017
12:00 - 19:30 Uhr

Ausflugsfahrt mit der MS Sturmvogel II

jeweils Dienstags und Donnerstags, über das Ostseebad Boltenhagen nach Travemünde und Zurück . Aufenthalt im Ostseebad Boltenhagen von 13:00 bis 18:30 Uhr. Es besteht die Möglichkeit in Boltenhagen zu bleiben oder weiter nach Travemünde zu fahren. Große Hafenrundfahrt in Travemünde und 2 Std. Landgang. Preis bis Boltenhagen und zurück: Erw. 20€, Kinder (3-12 Jahre) 9,50€. Preis bis Travemünde und zurück: Erw. 27€, Kinder (3-12 Jahre) 13€.

Veranstaltungsort: Hafen Timmendorf


vom 01.05.2017 bis zum 31.10.2017
09:00 - 16:00 Uhr

Offene Kirche

Wer sich der Insel vom Festland nähert, erblickt schon von weitem die Inselkirche. Dieses, in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaute Gotteshaus, zeugt von der wechselvollen Geschichte der Insel. Im romanisch-gotischen Stil errichtet bildet die Backsteinkirche mit ihrem 47 m hohen Turm die weithin sichtbare Landmarke Poels. Neben den Gottesdiensten steht die Inselkirche für Führungen und Besuche, aber auch für zahlreiche Konzerte zur Verfügung, bei denen nicht nur die alte Orgel erklingt. Der im 15. Jahrhundert erweiterte Sakralbau steht im nördlichen Teil der Wallanlagen, deren südlicher und sternförmiger Ring die Poeler Festung umschloss. Das alte Schloss wurde 1632 zerstört. Nur die Trutzmauern blieben zurück und bilden heute die Einfassung für Poels Freilichtbühne, den "Schlosswall". Spenden sind willkommen.

Veranstaltungsort: Inselkirche


vom 15.05.2017 bis zum 14.09.2017
10:00 - 16:00 Uhr

Die Wege der Bilder

Karl Christian Klasen (1911-1945) Dauerausstellung in der Galerie im Obergeschoss; lt. Öffnungszeiten des Museums bis 14.09. Di - Sa

Veranstaltungsort: Inselmuseum


vom 27.05.2017 bis zum 03.09.2017
10:00 - 16:00 Uhr

" Was ich sehe, wenn ich sehe "

Manuela Freitag aus Alt Farpen zeigt uns in Ihren Bildern, wie Sie die Dinge sieht.

Veranstaltungsort: Inselmuseum


vom 01.06.2017 bis zum 31.08.2017
11:00 - 16:00 Uhr

Kreativkurse

Keramik bemalen, handgefertigtes Geschirr kann individuell bemalt werden. Auf Anfrage Töpferkurse. Montag ist Ruhetag!

Veranstaltungsort: Kunst Klo


vom 11.06.2017 bis zum 31.10.2017
11:15 Uhr

Kirchenführung

jeweils sonntags nach dem Gottesdienst werden Kirchführungen angeboten. Führungen außerhalb dieser Termine können im Pfarrhaus angemeldet werden. Spenden sind willkommen.

Veranstaltungsort: Inselkirche


vom 22.06.2017 bis zum 02.09.2017
12:00 - 18:00 Uhr

Hüpfburgenspieleparadies

Verschiedene Hüpfburgen laden zum Toben ein.

Veranstaltungsort: Reitanlage Plath


vom 26.06.2017 bis zum 04.09.2017
12:00 - 18:00 Uhr

Licht - Blicke

Malerei und Grafik von Robert Duschinski. Der Maler und Grafiker Robert Duschinski wurde in Wroclaw (Breslau) geboren. Über Gifhorn führte ihn sein Weg nach Mecklenburg-Vorpommern. Hier lebt und arbeitet er seit 2011. Seine zeitgenössischen Landschaften, Stillleben und Naturmotive malt Robert Duschinski in Öl oder Acryl auf Leinwand. Aber auch mit Zeichenkohle und Pastellkreide arbeitet er gern.

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 30.06.2017 bis zum 03.09.2017
12:00 - 18:00 Uhr

Seelenzauber

Annett Gode & Bianca von Oertzen präsentieren Wildpflanzenfotografien, Schriftspuren & Gedichte. Die Gedichte und Fotografien sind inspiriert von der Kraft der Natur. Vor allem aber auch von ihrer tiefen Weisheit. In alten Kulturen wird die Natur als die "Mutter des Lebens" verehrt. Sie nährt uns und sie heilt uns. Aus der Natur kommt die Schönheit. Wie eine Mutter schenkt sie uns Trost und Geborgenheit. Gerade ihre Heilkraft gewinnt heute wieder an Bedeutung. Aber sie ist noch mehr. Sie ist der Stoff aus dem auch wir bestehen. In ihr können wir uns erkennen. Sie ist unser Seelenzauber.

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 03.07.2017 bis zum 31.08.2017
10:00 - 14:00 Uhr

Kreatives Arbeiten mit Kindern und deren Familien

Verschiedene Kreativangebote für alle von 3-99 Jahre. Wechselnde Angebote aus den Bereichen Keramik, Flechten, Holz, Speckstein und Emaillieren. Materialkosten je nach Werkstück zwischen 2,00 € bis 8,00 €. Jeweils montags, mittwochs und donnertags.

Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus im Park


am 22.08.2017
15:00 - 17:00 Uhr

Kraftlinien und Heilige Orte

"Erdstrahlen" und wie man diese mit Ruten und Pendel wahrnehmen kann. Dieses können die Teilnehmer auch selbst ausprobieren. Außerdem wird ein Überblick über die wichtigsten Einsatzgebiete des Rutengehens gegeben. Zum Abschluss machen wir einen Spaziergang zu einem HEILIGEN ORT und muten Kraftlinien. Kursleiter: Oberstudienrat a.D. Eckhard Meyer, Geograph und Rutengänger.

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 22.08.2017
17:00 - 18:00 Uhr

"Der kleine Rabe Socke"

Ein rabenstarkes Puppenspiel für die ganze Familie. Alles erlaubt? Oder immer brav sein- das schafft keiner!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 22.08.2017
16:00 Uhr

Circus Werona

Schlangenkünstler, Feuerspucker und Luftakrobaten gehören zum Programm. Und natürlich auch Tiere: Araberpferde, Friesenhengste und sibirische Steppenkamele werden in der Manege vorgeführt. Jeweils zwei Stunden soll eine Show dauern. Zwischendurch gibt es eine Pause, während der die Besucher die Tiere näher in Augenschein nehmen können. Und im Anschluss besteht auch noch die Möglichkeit, sich kostenlos mit Elsa, Anna und Olaf fotografieren zu lassen – Figuren aus Disneys „Eiskönigin“, die vor allen vielen Kindern bestens bekannt sein dürften. Das Trickfilmtrio wird auch in der Manege eine Rolle spielen. Spieltage Dienstag bis Samstag. Di + Mi 16:00 Uhr + 19:00 Uhr Do + Fr + Sa 19:00 Uhr Jeden Dienstag und Mittwoch Familientag: Erwachsene zahlen Kinderpreise. Preise Kinder: Parkett 10€; Sperrsitz 12€; Loge 16€. Tickethotline 0177 6285759

Veranstaltungsort: Festwiese am Schlosswall


am 22.08.2017
19:00 Uhr

Circus Werona

Schlangenkünstler, Feuerspucker und Luftakrobaten gehören zum Programm. Und natürlich auch Tiere: Araberpferde, Friesenhengste und sibirische Steppenkamele werden in der Manege vorgeführt. Jeweils zwei Stunden soll eine Show dauern. Zwischendurch gibt es eine Pause, während der die Besucher die Tiere näher in Augenschein nehmen können. Und im Anschluss besteht auch noch die Möglichkeit, sich kostenlos mit Elsa, Anna und Olaf fotografieren zu lassen – Figuren aus Disneys „Eiskönigin“, die vor allen vielen Kindern bestens bekannt sein dürften. Das Trickfilmtrio wird auch in der Manege eine Rolle spielen. Spieltage Dienstag bis Samstag. Di + Mi 16:00 Uhr + 19:00 Uhr Do + Fr + Sa 19:00 Uhr Jeden Dienstag und Mittwoch Familientag: Erwachsene zahlen Kinderpreise. Preise Kinder: Parkett 10€; Sperrsitz 12€; Loge 16€. Tickethotline 0177 6285759

Veranstaltungsort: Festwiese am Schlosswall


am 22.08.2017
11:00 Uhr

Kino im Museum

Gezeigt werden Filme für die ganze Familie. Aushänge erfolgen in den Schaukästen der Kurverwaltung und des Museums. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 23.08.2017
17:00 - 22:00 Uhr

Räucherabend mit Livemusik

Fisch "frisch" aus dem Rauch mit guter Livemusik.

Veranstaltungsort: Gasthaus "Zur Insel"


am 23.08.2017
14:00 - 16:30 Uhr

Salzwiesenwanderung

"Manche Pflanzen mögen es salzig" Gemeinsam geht es in geschützte Salzwiesen, um einiges über deren überraschend große Artenvielfalt zu erfahren. Wichtig: Wettergerechte Kleidung/Schuhe. Kursleiterin: Dr. H.Neubauer, Mitfahrgemeinschaften

Veranstaltungsort: Kurverwaltung


am 23.08.2017
19:30 Uhr

Sacralissimo - Arienkonzert

Goldene Stimmen aus Bulgarien. Der ganze Raum wird durchdrungen vom leidenschaftlichen Klang der bulgarischen Opernsänger – jeder hat sein Fach studiert und jeder ist gefragter Solist – für große Rollen auf Opernbühnen und bei namhaften Chören.Sakrale Gesänge, Opernarien oder folkloristisch geprägte Stücke begeistern das Publikum überall, wo Sacralissimo auftritt. Musikalische Leitung: Dilian KUSHEV Solisten: Dilian KUSHEV-Bariton Jurii Nikolov -Tenor Andrei Angelov-Klavier Kinder bis 14 Jahre frei. Abendkasse öffnet 45 min vor Konzertbeginn.

Veranstaltungsort: Inselkirche


am 23.08.2017
17:00 - 18:00 Uhr

"Der kleine König"

Abenteuerliches Puppenspiel für Groß und Klein. Inszenierung nach den Kinderbüchern von Hedwig Munck.

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 23.08.2017
19:00 Uhr

Circus Werona

Schlangenkünstler, Feuerspucker und Luftakrobaten gehören zum Programm. Und natürlich auch Tiere: Araberpferde, Friesenhengste und sibirische Steppenkamele werden in der Manege vorgeführt. Jeweils zwei Stunden soll eine Show dauern. Zwischendurch gibt es eine Pause, während der die Besucher die Tiere näher in Augenschein nehmen können. Und im Anschluss besteht auch noch die Möglichkeit, sich kostenlos mit Elsa, Anna und Olaf fotografieren zu lassen – Figuren aus Disneys „Eiskönigin“, die vor allen vielen Kindern bestens bekannt sein dürften. Das Trickfilmtrio wird auch in der Manege eine Rolle spielen. Spieltage Dienstag bis Samstag. Di + Mi 16:00 Uhr + 19:00 Uhr Do + Fr + Sa 19:00 Uhr Jeden Dienstag und Mittwoch Familientag: Erwachsene zahlen Kinderpreise. Preise Kinder: Parkett 10€; Sperrsitz 12€; Loge 16€. Tickethotline 0177 6285759

Veranstaltungsort: Festwiese am Schlosswall


am 23.08.2017
16:00 Uhr

Circus Werona

Schlangenkünstler, Feuerspucker und Luftakrobaten gehören zum Programm. Und natürlich auch Tiere: Araberpferde, Friesenhengste und sibirische Steppenkamele werden in der Manege vorgeführt. Jeweils zwei Stunden soll eine Show dauern. Zwischendurch gibt es eine Pause, während der die Besucher die Tiere näher in Augenschein nehmen können. Und im Anschluss besteht auch noch die Möglichkeit, sich kostenlos mit Elsa, Anna und Olaf fotografieren zu lassen – Figuren aus Disneys „Eiskönigin“, die vor allen vielen Kindern bestens bekannt sein dürften. Das Trickfilmtrio wird auch in der Manege eine Rolle spielen. Spieltage Dienstag bis Samstag. Di + Mi 16:00 Uhr + 19:00 Uhr Do + Fr + Sa 19:00 Uhr Jeden Dienstag und Mittwoch Familientag: Erwachsene zahlen Kinderpreise. Preise Kinder: Parkett 10€; Sperrsitz 12€; Loge 16€. Tickethotline 0177 6285759

Veranstaltungsort: Festwiese am Schlosswall


am 24.08.2017
14:00 - 16:00 Uhr

"Erdstrahlen" und Gesundheit

- auch Radiästhesie genannt. Bei dieser Veranstaltung erhalten die Teilnehmer eine Einführung in den Umgang mit Rute und Pendel und können dies auch selbst ausprobieren. Ruten und Pendel werden gestellt. Die wichtigsten Einsatzgebiete des Rutengehens werden mit einem Schwerpunkt bei gesundheitlichen Auswirkungen z.B. Wasseradern und Gitternetze vorgeführt. Kursleiter: Oberstudienrat a.D. Eckhard Meyer, Geograph und Rutengänger.

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 24.08.2017
11:00 - 12:00 Uhr

Zauberer Alfredo

Zauberkünstler Alfredo zaubert für und mit Kindern.

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 24.08.2017
17:00 - 18:00 Uhr

Hänsel & Gretel

Das Wolfhager Figurentheater präsentiert Hänsel & Gretel.

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 24.08.2017
19:00 Uhr

Circus Werona

Schlangenkünstler, Feuerspucker und Luftakrobaten gehören zum Programm. Und natürlich auch Tiere: Araberpferde, Friesenhengste und sibirische Steppenkamele werden in der Manege vorgeführt. Jeweils zwei Stunden soll eine Show dauern. Zwischendurch gibt es eine Pause, während der die Besucher die Tiere näher in Augenschein nehmen können. Und im Anschluss besteht auch noch die Möglichkeit, sich kostenlos mit Elsa, Anna und Olaf fotografieren zu lassen – Figuren aus Disneys „Eiskönigin“, die vor allen vielen Kindern bestens bekannt sein dürften. Das Trickfilmtrio wird auch in der Manege eine Rolle spielen. Spieltage Dienstag bis Samstag. Di + Mi 16:00 Uhr + 19:00 Uhr Do + Fr + Sa 19:00 Uhr Jeden Dienstag und Mittwoch Familientag: Erwachsene zahlen Kinderpreise. Preise Kinder: Parkett 10€; Sperrsitz 12€; Loge 16€. Tickethotline 0177 6285759

Veranstaltungsort: Festwiese am Schlosswall


am 25.08.2017
19:00 Uhr

Circus Werona

Schlangenkünstler, Feuerspucker und Luftakrobaten gehören zum Programm. Und natürlich auch Tiere: Araberpferde, Friesenhengste und sibirische Steppenkamele werden in der Manege vorgeführt. Jeweils zwei Stunden soll eine Show dauern. Zwischendurch gibt es eine Pause, während der die Besucher die Tiere näher in Augenschein nehmen können. Und im Anschluss besteht auch noch die Möglichkeit, sich kostenlos mit Elsa, Anna und Olaf fotografieren zu lassen – Figuren aus Disneys „Eiskönigin“, die vor allen vielen Kindern bestens bekannt sein dürften. Das Trickfilmtrio wird auch in der Manege eine Rolle spielen. Spieltage Dienstag bis Samstag. Di + Mi 16:00 Uhr + 19:00 Uhr Do + Fr + Sa 19:00 Uhr Jeden Dienstag und Mittwoch Familientag: Erwachsene zahlen Kinderpreise. Preise Kinder: Parkett 10€; Sperrsitz 12€; Loge 16€. Tickethotline 0177 6285759

Veranstaltungsort: Festwiese am Schlosswall


am 25.08.2017
19:00 Uhr

Kino im Museum

Gezeigt werden Filme für die ganze Familie. Aushänge erfolgen in den Schaukästen der Kurverwaltung und des Museums. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 25.08.2017
17:00 - 18:00 Uhr

Pettersson & Findus

In der Geschichte "Wie Findus zu Pettersson kam" erleben Sie Findus als Babykater. So niedlich war er noch nie!Ein Puppenspiel für die ganze Familie!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 26.08.2017
20:00 - 22:00 Uhr

Sunset Cruise

Jeden Samstag vom 24.06. - 02.09. führen Sie die zweistündigen Abendfahrten hinaus auf die Wismarbucht in den Sonnenuntergang hinein. Genießen Sie die wunderschöne Aussicht auf die malerischen Ufer während Sie sich an Bord mit Bier vom Fass, Cocktails sowie kleinen Snacks verwöhnen lassen können. Verbringen Sie einen unvergleichlichen Abend mit stimmungsvoller Musik an Bord unserer Schiffe und genießen Sie das romantische Ambiente während des Sonnenuntergangs über der Wismarbucht. Kinderpreis von 6-14 Jahren.

Veranstaltungsort: Kirchdorf- Hafenanleger


am 26.08.2017
17:00 - 18:00 Uhr

Pettersson & Findus

In der Geschichte "Wie Findus zu Pettersson kam" erleben Sie Findus als Babykater. So niedlich war er noch nie!Ein Puppenspiel für die ganze Familie!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 27.08.2017
10:00 - 11:30 Uhr

Naturkundlich-geologische Strandwanderung

durch 2 Milliarden Jahre Erdgeschichte. Fachkundige Erläuterungen zu geologischen Ereignissen im Raum Nordwestmecklenburg sowie erkennen und bestimmen von Strandfunden. Sonderführungen für Gruppen ab 5 Pers.nach Absprache unter 01719128541

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Aussichtsplattform / Fernrohr


am 27.08.2017

Hanseatische Fisch & Markttage

Buntes Markttreiben.

Veranstaltungsort: Hafen Kirchdorf


am 27.08.2017
08:45 - 14:30 Uhr

23. Wismarbucht- Schwimmen

Langstreckenschwimmen (3,5 km) von Hinterwangern auf Poel bis zum Anleger in Hohen Wieschendorf. Anmeldung am Wettkampftag noch von 8:45 Uhr bis 9:45 Uhr in Hohen Wieschendorf möglich (Nachmeldegebühr). 9:45 Eröffnung; 10:00 Transport der Schwimmer nach Poel. Der große Startschuss fällt um 11:15 Uhr. Um die Zeit bis zum Eintreffen der Teilnehmer in Hohen Wieschendorf zu überbrücken, findet ab 10:30 Uhr dort das Kinderschwimmen in zwei Alterklassen über 500 m (8-10 Jahre) und 800 m (11-13 Jahre) statt. Auch hier können sich Interessierte noch am Wettkampftag anmelden und zahlen dann 30,00€.

Veranstaltungsort: Hinter Wangern- Strand


am 27.08.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Führung über die Vogelschutzinsel Langenwerder

Der Vogelwart holt die Gruppe am Strand von Gollwitz ab (max. 20 Personen) und führt sie durch etwa knietiefes Wasser über die Vogelschutzinsel Langenwerder und in die Station. Kinder unter 14 Jahre frei. Anmeldung in der Kurverwaltung.

Veranstaltungsort: Schautafel Verein Langenwerder


am 28.08.2017
17:00 Uhr

ANKERLATERNE, TOPPLICHT UND ANDERE SCHIFFSLATERNEN

Eine ca. 2 Std.-Führung durch die größte Schiffslaternensammlung Deutschlands mit 540 gefahrenen Exemplaren. Sie sehen originale Schiffslaternen von 1906 bis zur Neuzeit, sowie alte nautische Geräte im Originalzustand. Sie erhalten Einblick in die Lichterführung von Schiffen und bekommen über 100 Jahre alte nautische Geräte zu sehen und deren Funktion erläutert. Maximale Personenzahl 12.

Veranstaltungsort: Fam. Krabbe


am 29.08.2017
11:00 Uhr

Kino im Museum

Gezeigt werden Filme für die ganze Familie. Aushänge erfolgen in den Schaukästen der Kurverwaltung und des Museums. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 29.08.2017
17:00 - 18:00 Uhr

"Der kleine Rabe Socke"

Ein rabenstarkes Puppenspiel für die ganze Familie. Alles erlaubt? Oder immer brav sein- das schafft keiner!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 30.08.2017
19:30 Uhr

Luther und Bach

Ensemble Concerto Giovanni mit Karsten Henschel, Countertenor. Kinder bis 14 Jahre frei. Abendkasse öffnet 45 min vor Konzertbeginn.

Veranstaltungsort: Inselkirche


am 30.08.2017
17:00 - 18:00 Uhr

"Der kleine König"

Abenteuerliches Puppenspiel für Groß und Klein. Inszenierung nach den Kinderbüchern von Hedwig Munck.

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 30.08.2017
17:00 - 22:00 Uhr

Räucherabend mit Livemusik

Fisch "frisch" aus dem Rauch mit guter Livemusik.

Veranstaltungsort: Gasthaus "Zur Insel"


am 31.08.2017
17:00 - 18:00 Uhr

Hänsel & Gretel

Das Wolfhager Figurentheater präsentiert Hänsel & Gretel.

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 31.08.2017
10:00 - 11:00 Uhr

"Rotkäppchen" - Puppenspiel

Eine turbulente Story, die eigentlich ein Krimi ist, denn so packend und spannend wird es auch während der Vorstellung. Jäger und Großmutter werden vom Schauspieler persönlich dargestellt. Bei diesem Rotkäppchen hat die Großmutter einen Bart.

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 01.09.2017
19:00 Uhr

Kino im Museum

Gezeigt werden Filme für die ganze Familie. Aushänge erfolgen in den Schaukästen der Kurverwaltung und des Museums. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 01.09.2017
11:00 - 12:30 Uhr

Strandexkursion Gollwitz

Tiere am Strand und im Flachwasser der Insel Poel Die Strandexkursion gibt einen Einblick in die interessante Welt von Krebsen, Schnecken, Muscheln, Würmern und anderen Meerestieren, denen man am Strand und im Flachwasser begegnen, entdecken und beobachten kann. Zu beachten ist, dass einige Aktivitäten im knietiefen Wasser erfolgen. Kursleiter: Dr. W. Wranik, Meeresbiologe

Veranstaltungsort: Gollwitz- Fernrohr am Strand


am 01.09.2017
17:00 - 18:00 Uhr

Pettersson & Findus

In der Geschichte "Wie Findus zu Pettersson kam" erleben Sie Findus als Babykater. So niedlich war er noch nie!Ein Puppenspiel für die ganze Familie!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 02.09.2017
08:00 Uhr

Mudder Island - Extrem-Hindernislauf

an einer militärischen Übungsstrecke ausgerichteter Extremlauf mit imposanten Hindernissen der erstmalig an den Strandgebieten, auf Ackerflächen sowie auf einem ehemaligen Militärgelände der Insel Poel stattfindet. Was die Läufer erwartet: - Strecke 18-20 km / mind. 25 Hindernissen - Alternativstrecke 8-9 km / mind. 15 Hindernisse - Ein Teil der Strecke ist direkt am Sandstrand - Acker - Gräben Tickets sind erhältlich unter http://www.mudderisland.com

Veranstaltungsort: Scheinstellung


am 02.09.2017
20:00 - 22:00 Uhr

Sunset Cruise

Jeden Samstag vom 24.06. - 02.09. führen Sie die zweistündigen Abendfahrten hinaus auf die Wismarbucht in den Sonnenuntergang hinein. Genießen Sie die wunderschöne Aussicht auf die malerischen Ufer während Sie sich an Bord mit Bier vom Fass, Cocktails sowie kleinen Snacks verwöhnen lassen können. Verbringen Sie einen unvergleichlichen Abend mit stimmungsvoller Musik an Bord unserer Schiffe und genießen Sie das romantische Ambiente während des Sonnenuntergangs über der Wismarbucht. Kinderpreis von 6-14 Jahren.

Veranstaltungsort: Kirchdorf- Hafenanleger


am 02.09.2017
17:00 - 18:00 Uhr

Pettersson & Findus

In der Geschichte "Wie Findus zu Pettersson kam" erleben Sie Findus als Babykater. So niedlich war er noch nie!Ein Puppenspiel für die ganze Familie!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 03.09.2017
10:00 - 11:30 Uhr

Seemannsgottesdienst der ev.-luth. Kirchgemeinde Poel

Die ev.-luth. Kirchgemeinde Poel lädt zum alljährlichen Seemannsgottesdienst in der Poeler Kirche herzlich ein.

Veranstaltungsort: Inselkirche


am 03.09.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Führung über die Vogelschutzinsel Langenwerder

Der Vogelwart holt die Gruppe am Strand von Gollwitz ab (max. 20 Personen) und führt sie durch etwa knietiefes Wasser über die Vogelschutzinsel Langenwerder und in die Station. Kinder unter 14 Jahre frei. Anmeldung in der Kurverwaltung.

Veranstaltungsort: Schautafel Verein Langenwerder


am 04.09.2017
17:00 Uhr

ANKERLATERNE, TOPPLICHT UND ANDERE SCHIFFSLATERNEN

Eine ca. 2 Std.-Führung durch die größte Schiffslaternensammlung Deutschlands mit 540 gefahrenen Exemplaren. Sie sehen originale Schiffslaternen von 1906 bis zur Neuzeit, sowie alte nautische Geräte im Originalzustand. Sie erhalten Einblick in die Lichterführung von Schiffen und bekommen über 100 Jahre alte nautische Geräte zu sehen und deren Funktion erläutert. Maximale Personenzahl 12.

Veranstaltungsort: Fam. Krabbe


vom 04.09.2017 bis zum 29.10.2017
12:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 05.09.2017
10:00 - 18:00 Uhr

Kunstmarkt

Abwechlungsreicher Kunstmarkt vor dem Leuchtturm in Timmendorf.

Veranstaltungsort: Leuchtturm Timmendorf- Strand


am 05.09.2017
11:00 Uhr

Kino im Museum

Gezeigt werden Filme für die ganze Familie. Aushänge erfolgen in den Schaukästen der Kurverwaltung und des Museums. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 06.09.2017
17:00 - 22:00 Uhr

Räucherabend mit Livemusik

Fisch "frisch" aus dem Rauch mit guter Livemusik.

Veranstaltungsort: Gasthaus "Zur Insel"


am 06.09.2017
14:00 - 16:30 Uhr

Salzwiesenwanderung

"Manche Pflanzen mögen es salzig" Gemeinsam geht es in geschützte Salzwiesen, um einiges über deren überraschend große Artenvielfalt zu erfahren. Wichtig: Wettergerechte Kleidung/Schuhe. Kursleiterin: Dr. H.Neubauer, Mitfahrgemeinschaften

Veranstaltungsort: Kurverwaltung


am 07.09.2017
11:00 - 12:00 Uhr

Zauberer Alfredo

Zauberkünstler Alfredo zaubert für und mit Kindern.

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 08.09.2017
19:00 Uhr

Vernissage - ... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 08.09.2017
19:00 Uhr

Kino im Museum

Gezeigt werden Filme für die ganze Familie. Aushänge erfolgen in den Schaukästen der Kurverwaltung und des Museums. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Inselmuseum


vom 08.09.2017 bis zum 29.10.2017
12:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 09.09.2017 bis zum 14.09.2017
10:00 - 16:00 Uhr

" Ein Malerleben "

Eine Werksausstellung zum 70. Geburtstag des Inselmalers Joachim Rozal.

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 10.09.2017
16:00 Uhr

Festspiele MV

Preisträger-Konzert mit Gabriel Schwabe Abermals musiziert das Landesjugendorchester Mecklenburg-Vorpommern unter der Leitung von Stanley Dodds in der malerischen Gutsscheune in Niendorf auf Poel. Auf dem Programm stehen Werke von Samuel Barber und Felix Mendelssohn Bartholdy. Als Höhepunkt präsentiert der Cellovirtuose und Solistenpreisträger 2007 Gabriel Schwabe Dvoráks melancholisches, spätromantisches Cellokonzert. Leitung: Stanley Dodds Künstler: Landesjugendorchester Mecklenburg-Vorpommern Gabriel Schwabe Violoncello Programm: BARBER Ouvertüre op. 5 „The School forScandal“ DVORÁK Konzert h-Moll für Violoncello und Orchester op. 104 MENDELSSOHN BARTHOLDY Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 107 „Reformationssinfonie“ Das Konzert ist barrierefrei! Kartenvorverkauf in der Kurverwaltung. Foto:(c) Monika Lawrenz

Veranstaltungsort: Festspielscheune Niendorf


am 10.09.2017
10:00 - 11:30 Uhr

Naturkundlich-geologische Strandwanderung

durch 2 Milliarden Jahre Erdgeschichte. Fachkundige Erläuterungen zu geologischen Ereignissen im Raum Nordwestmecklenburg sowie erkennen und bestimmen von Strandfunden. Sonderführungen für Gruppen ab 5 Pers.nach Absprache unter 01719128541

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Aussichtsplattform / Fernrohr


am 10.09.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Führung über die Vogelschutzinsel Langenwerder

Der Vogelwart holt die Gruppe am Strand von Gollwitz ab (max. 20 Personen) und führt sie durch etwa knietiefes Wasser über die Vogelschutzinsel Langenwerder und in die Station. Kinder unter 14 Jahre frei. Anmeldung in der Kurverwaltung.

Veranstaltungsort: Schautafel Verein Langenwerder


am 10.09.2017
14:00 Uhr

Vortrag über die Ereignisse vom 3. Mai 1945

Die Cap Arcona war ein Luxusdampfer, der nach dem Kap Arkona auf der Insel Rügen benannt und das Flaggschiff der Hamburg-Südamerika-Linie war. Das Schiff und zwei weitere wurden am 3. Mai 1945 kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs durch britische Flugzeuge in der Lübecker Bucht versenkt, wobei die meisten der an Bord befindlichen ca. 4 600 KZ-Häftlinge ums Leben kamen. Viele Opfer des Unterganges wurden auch an die Küste der Insel Poel gespült. Heute erinnern eine Gedenkstätte in der Ortschaft Am Schwarzen Busch und eine kleine, ständige Sonderausstellung im Inselmuseum an diese schreckliche Katastrophe in der Lübecker Bucht. Um dieses geschichtliche Ereignis nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, findet alljährlich der Cap Arcona Lauf statt. Erstmalig und im Zusammenhang mit dem Tag des offenen Denkmals am 10.September wird es im Anschluss um 14 Uhr einen Vortrag zu diesem Thema geben, den Wilhelm Lange, Leiter des „Museum Cap Arcona“ der Stadt Neustadt in Holstein, an der Gedenkstätte halten wird. Der Eintritt ist frei!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Cap- Arcona- Ehrenmal


am 10.09.2017

Hanseatische Fisch & Markttage

Buntes Markttreiben.

Veranstaltungsort: Hafen Kirchdorf


am 10.09.2017
10:00 Uhr

Cap Arcona Lauf

Start um 10:00 Uhr am Ehrenmal "Am Schwarzen Busch". Anmeldung unter wilfried.beyer@gmx.de oder telefonisch 038425 20345, aber auch vor Ort ab 8:30 Uhr noch möglich. Strecken: 1,4 km; 2,4 km; 4,0 km; 4,0 km (Nordic Walking); 11,2 km.

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Cap- Arcona- Ehrenmal


am 12.09.2017
11:00 Uhr

Kino im Museum

Gezeigt werden Filme für die ganze Familie. Aushänge erfolgen in den Schaukästen der Kurverwaltung und des Museums. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Inselmuseum


vom 15.09.2017 bis zum 30.10.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Die Wege der Bilder

Karl Christian Klasen (1911-1945) Dauerausstellung in der Galerie im Obergeschoss; lt. Öffnungszeiten des Museums ab 15.09. Di, Mi, Sa

Veranstaltungsort: Inselmuseum


vom 15.09.2017 bis zum 31.12.2017
10:00 - 12:00 Uhr

" Ein Malerleben "

Eine Werksausstellung zum 70. Geburtstag des Inselmalers Joachim Rozal.

Veranstaltungsort: Inselmuseum


am 15.09.2017
19:00 Uhr

The Piano Man

Klaus Porath präsentiert die Hits aus 4 Jahrzehnten aus Pop, Rock und Schlager. Erleben Sie einen außergewöhnlich vielseitigen Musiker! Einen Pianisten, der sein Herz dem Gesang verschrieben hat. Einen Künstler, der ganz in seiner Musik versunken ist und im nächsten Moment die Gäste als Entertainer unterhält. Einen Musiker, der sich sensibel auf jede Art von Veranstaltung einstellt, sie durch zarte Töne "veredelt" oder die Stimmung richtig "anheizt"!!

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 15.09.2017
11:00 - 12:30 Uhr

Strandexkursion Gollwitz

Tiere am Strand und im Flachwasser der Insel Poel Die Strandexkursion gibt einen Einblick in die interessante Welt von Krebsen, Schnecken, Muscheln, Würmern und anderen Meerestieren, denen man am Strand und im Flachwasser begegnen, entdecken und beobachten kann. Zu beachten ist, dass einige Aktivitäten im knietiefen Wasser erfolgen. Kursleiter: Dr. W. Wranik, Meeresbiologe

Veranstaltungsort: Gollwitz- Fernrohr am Strand


am 17.09.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Führung über die Vogelschutzinsel Langenwerder

Der Vogelwart holt die Gruppe am Strand von Gollwitz ab (max. 20 Personen) und führt sie durch etwa knietiefes Wasser über die Vogelschutzinsel Langenwerder und in die Station. Kinder unter 14 Jahre frei. Anmeldung in der Kurverwaltung.

Veranstaltungsort: Schautafel Verein Langenwerder


am 21.09.2017
19:00 Uhr

Lesung "Und wenn die Welt voll Teufel wär..."

Klaus Engeroff liest aus Werken von und über Martin Luther anlässlich des Jubiläums "500 Jahre Reformation". Klaus Engeroff, Intendant a.D., freischaffender Schauspieler und Regisseur lebt in Schwerin und auf der Insel Poel Alexandra von Erffa, Organistin der Kirchengemeinde begleitet die Lesung musikalisch.

Veranstaltungsort: Inselkirche


am 22.09.2017
20:00 Uhr

Disco zum "Inselpokal - Löschangriff Nass"

Disco mit DJ im Festzelt als Auftaktveranstaltung des "Inselpokals - Löschangriff Nass". Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 23.09.2017
08:30 Uhr

"18. Inselpokal - Löschangriff Nass"

Feuerwehren aus ganz Deutschland mit 180 Männer- und Frauenmannschaften, sowie Kinder- und Jugendmannschaften (ca. 2000 Teilnehmer) kämpfen um den Titel "Inselpokal". Am Tage wird auch drum herum einiges geboten. Für Essen und Trinken ist ausreichend gesorgt, einige Aussteller für Feuerwehrbedarf sind vor Ort. Gegen 16:30 Uhr Siegerehrung. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 23.09.2017

Floh- & Krammarkt

Buntes Markttreiben.

Veranstaltungsort: Hafen Kirchdorf


am 23.09.2017
20:00 Uhr

Abschlussdisco zum "18. Inselpokal - Löschangriff Nass"

Am Abend lassen die zahlreichen Wehren den Wettkampf feierlich im Partyzelt zu Discomusik von DJ ausklingen. Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 24.09.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Führung über die Vogelschutzinsel Langenwerder

Der Vogelwart holt die Gruppe am Strand von Gollwitz ab (max. 20 Personen) und führt sie durch etwa knietiefes Wasser über die Vogelschutzinsel Langenwerder und in die Station. Kinder unter 14 Jahre frei. Anmeldung in der Kurverwaltung.

Veranstaltungsort: Schautafel Verein Langenwerder


am 24.09.2017

Floh- & Krammarkt

Buntes Markttreiben.

Veranstaltungsort: Hafen Kirchdorf


am 26.09.2017
10:00 - 18:00 Uhr

Kunstmarkt

Abwechlungsreicher Kunstmarkt vor dem Leuchtturm in Timmendorf.

Veranstaltungsort: Leuchtturm Timmendorf- Strand


am 30.09.2017
11:00 Uhr

Drachenfest

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende entgegen, aber auch der Herbst hat seine schönen Seiten. Das Laub verändert seine Farben und der Wind pustet oft kräftig um die Ecken. Diese Jahreszeit nehmen sich der Kulturverein Poeler Insellüd e.V., die Poeler Feuerwehr und die Kurverwaltung zum Anlass das Drachenfest auf dem Parkplatz Am Schwarzen Busch zu veranstalten. Zahlreiche bunte Drachen in verschiedensten Formen und Farben sollen den Poeler Himmel schmücken- das wird ein Erlebnis für Jung und Alt! Wir hoffen auf Wind und Sonnenschein. Für Essen und Trinken ist gesorgt!

Veranstaltungsort: Am Schwarzen Busch- Parkplatz / Festwiese


am 01.10.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Führung über die Vogelschutzinsel Langenwerder

Der Vogelwart holt die Gruppe am Strand von Gollwitz ab (max. 20 Personen) und führt sie durch etwa knietiefes Wasser über die Vogelschutzinsel Langenwerder und in die Station. Kinder unter 14 Jahre frei. Anmeldung in der Kurverwaltung.

Veranstaltungsort: Schautafel Verein Langenwerder


am 01.10.2017
10:00 Uhr

Erntedankfest

in der Kirche.

Veranstaltungsort: Inselkirche


am 02.10.2017
19:00 - 22:00 Uhr

Laternenfest

Laternenumzug und im Anschluss Herbstfeuer für kleine und große Leute. Bratwurst vom Grill und Getränke zum Aufwärmen stehen bereit.

Veranstaltungsort: Feuerwehr / Alter Sportplatz


am 03.10.2017

Hanseatische Fisch & Markttage

Buntes Markttreiben.

Veranstaltungsort: Hafen Kirchdorf


am 08.10.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Führung über die Vogelschutzinsel Langenwerder

Der Vogelwart holt die Gruppe am Strand von Gollwitz ab (max. 20 Personen) und führt sie durch etwa knietiefes Wasser über die Vogelschutzinsel Langenwerder und in die Station. Kinder unter 14 Jahre frei. Anmeldung in der Kurverwaltung.

Veranstaltungsort: Schautafel Verein Langenwerder


vom 09.10.2017 bis zum 11.12.2017
17:00 - 18:30 Uhr

Tai Chi Ch`uan Anfängerlehrgang (Schattenboxen)

Machen Sie einfach bei diesen seit etwa 1000 Jahre alten Gesundheitsübungen einmal mit. Es beinhaltet viele Aspekte: Schulung d. Körperbewusstseins, Atemübung, Entspannung, d. sanfte Kunst d. Selbstverteidigung und Meditation u.v.m. Kursleitung: C. Becker, Tai Chi Lehrerin. Anmeldung unter Mail: cc.becker@t-online.de (Veranst.Ort: Gollwitz 6 b) 10 Doppelstunden

Veranstaltungsort: TaiChi-Schule Becker


am 14.10.2017
11:00 - 16:00 Uhr

3. Poeler Kohlmarkt

Als Auftakt der Poeler Kohltage erwarten Mitglieder des Vereins "Poeler Leben" ihre Besucher zum 3. Poeler Kohlmarkt am Sonnabend, den 14. Oktober von 11.00 bis 16.00 Uhr auf dem Hof des Vereinsgebäudes. Zum Angebot gehören Kohlbrot, Kohlsalat, Kohlkuchen und andere Kohlgerichte, des weiteren diverse Kohlsorten und verschiedene kulinarische Produkte für die heimische Küche, Handarbeiten, sowie das Buch "Rund um den Poeler Kohl".

Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus


vom 14.10.2017 bis zum 29.10.2017

Poeler Kohltage

Die Wismarer Heringstage! Wer kennt Sie nicht? Diese Veranstaltungsreihe hat sich etabliert und lockt Gäste aus nah und fern in die Hansestadt. Auf der Suche nach einem Impuls für eine saisonverlängernde Maßnahme, stellten wir fest, dass auch Poel, typische Produkte aufzuweisen hat, die in der Geschichte unserer Insel eine große Rolle spielten. Als erstes fällt jedem natürlich die Rapspflanze ein. Jedoch wissen viele erst seitdem der Verein Poeler Leben das Poeler Kohlbuch herausgegeben hat, dass die Insel auch einst als „Kohlgarten“ galt- in Gärten, auf Kohlhöfen und auf zahlreichen Äckern wurde der kostbare Vitaminlieferant bereits um 1698 umfangreich angepflanzt und somit hatten die Einheimischen eine gesicherte Einnahmequelle und dies brachte einen gewissen Wohlstand ein. Die vergleichsweise lange Lagerfähigkeit und der Gesundheitsaspekt sind nur einige wenige Vorzüge der Naturkost. Für uns jedoch Grund genug auf dieses Gemüse unser Augenmerk zu lenken und durch spezielle „Kulinarikwochen“ weiter zu fördern. Die Poeler Kohltage finden vom 14. Oktober bis 29.Oktober statt. Eine Vielzahl von gastronomischen Einrichtungen wird sich mit schmackhaften Rezepten und vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten beteiligen. Den Startschuss der Poeler Kohltage bildet übrigens der Kohlmarkt im Mehrgenerationenhaus am Samstag, den 14.10.2017 ab 11 Uhr. Es erwartet Sie kulinarisches und wissenswertes über den Kohl, darunter Kohlbrot und Kohlkuchen. Dekoratives rund um den Kohl wird zur Schau gestellt und natürlich darf der Verkauf des Kohlbuches nicht fehlen. Wir freuen uns auf Sie.

Veranstaltungsort: Alle Orte der Insel


am 14.10.2017

Floh- & Krammarkt

Buntes Markttreiben.

Veranstaltungsort: Hafen Kirchdorf


am 15.10.2017
10:00 Uhr

Refomationsjubiläum

Gottesdienst zum 500-jährigen Reformationsjubiläum.

Veranstaltungsort: Inselkirche


am 15.10.2017
10:00 - 12:00 Uhr

Führung über die Vogelschutzinsel Langenwerder

Der Vogelwart holt die Gruppe am Strand von Gollwitz ab (max. 20 Personen) und führt sie durch etwa knietiefes Wasser über die Vogelschutzinsel Langenwerder und in die Station. Kinder unter 14 Jahre frei. Anmeldung in der Kurverwaltung.

Veranstaltungsort: Schautafel Verein Langenwerder


am 15.10.2017

Floh- & Krammarkt

Buntes Markttreiben.

Veranstaltungsort: Hafen Kirchdorf


am 27.10.2017
19:00 Uhr

Trailhead - Roadside Folk Songs

Tobias Panwitz spielt Folk und Country. Wem Musiker wie Crowded House, Ron Sexsmith, Tom Petty, Neil Young und Jackson Browne gefallen, der wird sich auch bei Roadside Folk Songs musikalisch zu Hause fühlen. Hinter dem Namen Trailhead, was den Ausgangspunkt eines Wanderweges bezeichnet, verbirgt sich der Berliner Songschreiber Tobias Panwitz, der seine Reiseerlebnisse und Begegnungen am Wegesrand in energiegeladenen Folksongs und stimmungsvollen Balladen einfließen lässt. Mit Gitarre, Mundharmonika, Ukulele, Klavier oder dem bolivianischen Charango besingt Trailhead Erlebnisse zwischen amerikanischen Landstraßen, spanischen Wegen, lettischen Flüssen und südamerikanischen Landschaften. Beeinflusst von Amerikas klassischen Songwritern der 60er und 70er Jahre verbindet Panwitz die englischen Songs auf seinen Konzerten mit Geschichten und Erzählungen über die Orte und Momente in denen sie entstanden.

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 03.11.2017
15:00 - 17:30 Uhr

Workshop Pralinen- und Schokoladenfertigung

Tauchen Sie ein in die Welt der Pralinen- und Schokoladenherstellung in unserem Café zur Seemöwe! Lernen Sie die Geheimnisse der Pralinen- und Schokoladenfertigung kennen! In unserem Workshop kann man die Kunst der Pralinen- und Schokoladenherstellung beobachten und selber Hand anlegen. Fertigen und dekorieren Sie Ihre eigenen Pralinen unter Anleitung und gießen Sie selber Ihre eigene Tafel Schokolade. Ein Erlebnis für Singles, Paare, Familien und Gruppen (Kinder nur in Begleitung) Ausrüstung und Kleidung: Alle Materialien sowie Schürze werden vor Ort gestellt. Leistung: • Einführung in die Grundlagen der Schokoladenverarbeitung • Betreuung durch unsere ausgebildete Konditormeisterin • Gießen einer eigenen Schokoladen-/ Pralinenkreation • Mitnahme der hergestellten Pralinen/ Schokolade Preis: 16,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. Nur mit Voranmeldung! Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Für Gruppen bieten wir auch Sondertermine nach Absprache an.

Veranstaltungsort: Hotel zur Seemöwe


vom 03.11.2017 bis zum 05.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 03.11.2017 bis zum 05.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 10.11.2017 bis zum 12.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 10.11.2017 bis zum 12.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 17.11.2017 bis zum 19.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 17.11.2017 bis zum 19.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 17.11.2017
15:00 - 17:30 Uhr

Workshop Pralinen- und Schokoladenfertigung

Tauchen Sie ein in die Welt der Pralinen- und Schokoladenherstellung in unserem Café zur Seemöwe! Lernen Sie die Geheimnisse der Pralinen- und Schokoladenfertigung kennen! In unserem Workshop kann man die Kunst der Pralinen- und Schokoladenherstellung beobachten und selber Hand anlegen. Fertigen und dekorieren Sie Ihre eigenen Pralinen unter Anleitung und gießen Sie selber Ihre eigene Tafel Schokolade. Ein Erlebnis für Singles, Paare, Familien und Gruppen (Kinder nur in Begleitung) Ausrüstung und Kleidung: Alle Materialien sowie Schürze werden vor Ort gestellt. Leistung: • Einführung in die Grundlagen der Schokoladenverarbeitung • Betreuung durch unsere ausgebildete Konditormeisterin • Gießen einer eigenen Schokoladen-/ Pralinenkreation • Mitnahme der hergestellten Pralinen/ Schokolade Preis: 16,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. Nur mit Voranmeldung! Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Für Gruppen bieten wir auch Sondertermine nach Absprache an.

Veranstaltungsort: Hotel zur Seemöwe


am 17.11.2017
19:00 Uhr

Good winds tour

Morgan Finlay, irisch-kanadischer Sänger, Songwriter & Weltenbummler. In den mehr als 10 Jahren, die der irisch-kanadische Singer/Songwriter Morgan Finlay auf den Straßen Europas unterwegs ist, hat er aus seinem Talent für Melodien, ergreifenden Beobachtungen und der Leidenschaft für Humanität eine von den Fans gemachte Erfolgsgeschichte gewoben. Von der Elektrizität seiner allerersten Single „zensong", die bis auf Platz 2 der unabhängigen australischen Radio Charts stieg, über acht veröffentlichte Alben und fast sechshundert Auftritte, haben Finlays kraftvolle Stimme und ehrliche Geschichten ihm Anerkennung und eine leidenschaftliche Anhängerschaft gebracht. Diese schaffte es, drei erfolgreiche IndieGoGo crowdfunding Kampagnen zu finanzieren, waren Gastgeber für seine Konzerte und produzierten eigene Videos. Niemals still stehen ist seine Devise! Finlay realisierte 2016 die Aufnahme eines neuen Albums in Spanien, fand interessante musikalische Kooperationen, ging auf eine mehr als sechzehn wöchige Tour durch Europa und eine Fahrradtour durch Deutschland, auf der er exklusive Wohnzimmerkonzerte gab. 2017 geht es weiter…

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 18.11.2017
10:00 - 17:00 Uhr

Kunstmarkt

Kunsthändler aus der Region präsentieren ihre Bilder, Weihnachtsschmuck, Filzarbeiten und Geschenkideen zum Fest. Wir laden alle Interessierten herzlich ein zum stöbern, staunen und gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen, Glühwein und Bratwurst. Der Eintritt ist frei!

Veranstaltungsort: Inselmuseum


vom 24.11.2017 bis zum 26.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 24.11.2017 bis zum 26.11.2017
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


am 01.12.2017
15:00 - 17:30 Uhr

Workshop Pralinen- und Schokoladenfertigung

Tauchen Sie ein in die Welt der Pralinen- und Schokoladenherstellung in unserem Café zur Seemöwe! Lernen Sie die Geheimnisse der Pralinen- und Schokoladenfertigung kennen! In unserem Workshop kann man die Kunst der Pralinen- und Schokoladenherstellung beobachten und selber Hand anlegen. Fertigen und dekorieren Sie Ihre eigenen Pralinen unter Anleitung und gießen Sie selber Ihre eigene Tafel Schokolade. Ein Erlebnis für Singles, Paare, Familien und Gruppen (Kinder nur in Begleitung) Ausrüstung und Kleidung: Alle Materialien sowie Schürze werden vor Ort gestellt. Leistung: • Einführung in die Grundlagen der Schokoladenverarbeitung • Betreuung durch unsere ausgebildete Konditormeisterin • Gießen einer eigenen Schokoladen-/ Pralinenkreation • Mitnahme der hergestellten Pralinen/ Schokolade Preis: 16,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. Nur mit Voranmeldung! Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Für Gruppen bieten wir auch Sondertermine nach Absprache an.

Veranstaltungsort: Hotel zur Seemöwe


am 02.12.2017
11:00 - 17:00 Uhr

Adventmarkt

In vorweihnachtlicher Atmosphäre kann gestöbert, gebastelt und gekauft werden.

Veranstaltungsort: Mehrzweckhalle / Sporthalle


am 15.12.2017
15:00 - 17:30 Uhr

Workshop Pralinen- und Schokoladenfertigung

Tauchen Sie ein in die Welt der Pralinen- und Schokoladenherstellung in unserem Café zur Seemöwe! Lernen Sie die Geheimnisse der Pralinen- und Schokoladenfertigung kennen! In unserem Workshop kann man die Kunst der Pralinen- und Schokoladenherstellung beobachten und selber Hand anlegen. Fertigen und dekorieren Sie Ihre eigenen Pralinen unter Anleitung und gießen Sie selber Ihre eigene Tafel Schokolade. Ein Erlebnis für Singles, Paare, Familien und Gruppen (Kinder nur in Begleitung) Ausrüstung und Kleidung: Alle Materialien sowie Schürze werden vor Ort gestellt. Leistung: • Einführung in die Grundlagen der Schokoladenverarbeitung • Betreuung durch unsere ausgebildete Konditormeisterin • Gießen einer eigenen Schokoladen-/ Pralinenkreation • Mitnahme der hergestellten Pralinen/ Schokolade Preis: 16,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. Nur mit Voranmeldung! Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Für Gruppen bieten wir auch Sondertermine nach Absprache an.

Veranstaltungsort: Hotel zur Seemöwe


am 24.12.2017
15:00 Uhr

Gottesdienst

zum Heiligabend.

Veranstaltungsort: Inselkirche


am 24.12.2017
17:00 Uhr

Gottesdienst

zum Heiligabend.

Veranstaltungsort: Inselkirche


vom 27.12.2017 bis zum 01.01.2018
14:00 - 18:00 Uhr

... und Me(h)er Stangenware

Acrylmalerei von Conny Wischhusen auf Pappe, Leinwand, Stoff oder Holz. "Stangenware" - so nennt Conny Wischhusen ihre neuesten, malerischen Werke. Mir waren von ihr bisher mehr fantasievolle, klein- und mittelformatige Linoldruckgrafiken und experimentelle Druckgrafiken in teilweise collagierten Mischtechniken bekannt. Darin verarbeitete sie oft motivisch figürliche Darstellungen unterschiedlichster Art. Diese Linoldrucke hatte sie bereits meist auf industriell gefertigten, bunt gemusterten Geschenk oder Schrankpapieren hergestellt und dabei ganz bewusst auf edle Bütten- oder Japan-Papiere verzichtet. "Doch jetzt - unter dem mehrdeutigen Begriff "Stangenware" greift sie beherzt zu Pinsel und Spachtel, verwendet die unterschiedlichsten Farbmaterialien und Malgründe, die wiederum nicht jedem als gebräuchlich gelten. Gewöhnliche Industrie-Verpackungskartons, unbehandelte Baumwoll-Säcke bis hin zu rohen Leinwänden aus industrieller "Stangenware", oder anders formuliert: aus Massenproduktion".

Veranstaltungsort: Café Frieda


vom 27.12.2017 bis zum 01.01.2018
14:00 - 18:00 Uhr

Pastelle und Grafiken

von Alfred Schmidt, Potsdam. Alfred Schmidt wurde 1942 in Potsdam geboren und studierte an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, Außenstelle Potsdam. 1974 wurde er Ingenieur für Farb- und Oberflächengestaltung und arbeitete bis 1979 als Farbgestalter. Seit 1980 ist er als freischaffender Maler und Grafiker in Potsdam tätig. Seine Motive sind immer wieder seine Heimat Potsdam, das märkische Umland und die Prignitz. Aber auch entlang der Ostseeküste findet er zahlreiche Landschaften, die er als Liebhaber der Natur in Pastellen oder als Grafik festhält.

Veranstaltungsort: Café Frieda


Alle Angaben ohne Gewähr.